© © Dagebüll Tourismus GmbH / Foto: Madeleine Krüger

Wattwanderung in Dagebüll


Utforschen

Idealer Ausgangspunkt für Wattwanderungen

Wattexkursion, Wattwanderung für Kinder oder Wattwanderung nach Oland - alles ist möglich in Dagebüll.

Eine Wattwanderung sollte auf jeden Fall auf eurer To-Do-Liste stehen. Stellt euch vor: An einem schönen Tag zieht ihr eure Gummistiefel an oder geht sogar barfuss durchs Watt, mit Kindern und Hund im Schlepptau. Schon geht es los und es werden Wattwurm, Herzmuschel und Co. erforscht oder erschnüffelt. Das alles macht riesigen Spaß mit einem erfahrenen Wattführer, denn dieser erzählt zu vielen Besonderheiten im Watt auch interessante Geschichten. Bitte geht niemals ohne zertifizierten Wattführer ins Watt, denn es gibt viele „Gefahren“ die für einen Laien nicht immer gleich ersichtlich sind.

© Dagebüll Tourismus GmbH / Foto: Heinke Boysen

Dat schusst du weten

Wissenswertes

Vom Deich aus gesehen sieht unser Wattboden aus wie eine große graue Fläche. Hier lohnt sich bei Ebbe ein genauer Blick auf die Einzigartigkeit der Tier- und Pflanzenwelt auf dem Wattboden. Bei uns vor Dagebüll findet ihr vorwiegend Sandwatt. Es gibt auch weitere Watt-Typen, wie Mischwatt und Schlickwatt. Die Körnergröße der Sandkörner bestimmt die Beschaffenheit und je nach Watt-Typ können unterschiedliche Tiere im Boden entdeckt werden. Bei gutem Wetter macht eine Wattwanderung barfuß am meisten Spaß. Bei sehr empfindlichen Füßen und in der kalten Jahreszeit empfehlen sich Gummistiefel oder Strandschuhe. Wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz in Form von Hut und Sonnencreme sowie ausreichend Flüssigkeit sind wichtig. Bei Gewitter findet keine Wattwanderung statt! Hunde sind selbstverständlich gern gesehene Gäste. Da die Wanderungen im Nationalpark Wattenmeer durchgeführt werden, beachtet bitte die Leinenpflicht.

Durch Unwissenheit geraten im Wattenmeer immer wieder Menschen in Not. Die plötzlich auftretende Flut und die Unkenntnis über Gezeiten sowie die Lage der Priele können dazu führen, dass Wattwanderer die Orientierung verlieren oder vom Festland abgeschnitten werden. Seenebel kann plötzlich durch Windstille und Sonnenschein entstehen. Hier hilft bei der Orientierung dann nur noch der Kompass. Gewitter ist eine weitere Gefahr, da der Mensch der höchste Punkt im Watt ist. Die Wattführer informieren sich vor jeder Wattwanderung über die Wetterlage und bei Gewittergefahr werden die Wanderungen aus Sicherheitsgründen abgesagt.

Die Gezeiten

Wer die Gezeiten kennt, der weiß wann er eine Watterkundung erleben kann und wann es heißt: Badehose, Bikini an und rein ist kühle Nass.

Wo bin ich? Hier bist du

Wenn du uns deinen Standort verrätst, zeigen wir dir:

  • Wo du dich aktuell befindest
  • Wie weit das Ziel entfernt ist
Karte anzeigen Karte schließen
Schließen
Es wurden 5 Treffer gefunden:

Kiek mol

Das könnte dich auch interessieren