© Dagebüll Tourismus GmbH / Foto: Gunnar Lade

Ein Besuch auf den Inseln & Halligen


Mit Schip no de Inseln

So erreichst du die Inseln & die Halligen

Mit der Fähre nach Föhr, Amrum oder von Schlüttsiel zu den Halligen

Von Dagebüll Hafen aus lassen sich wunderbar die Inseln Föhr und Amrum erkunden. Während der 50-minütigen Fahrt nach Föhr oder der 90-minütigen Fahrt nach Amrum (Direktroute) vergisst man an Deck alles um sich herum und genießt den Ausblick auf eine weltweit einmalige Naturkulisse: den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

Die Fähren fahren von Dagebüll nach Föhr bereits ab 05:00 Uhr morgens. Diese Fähren sind oftmals gefüllt mit vielen Arbeitskräften aus der Region, die ihren Job auf der Insel haben. Die Gäste zu den Inseln Föhr & Amrum schlafen im Urlaub oftmals länger. Die Fähre um 9:35 Uhr ist eine typische "Touristen-Fähre" - Platz ist aber immer vorhanden. Es kommt nicht vor, dass es für Personen keinen Platz mehr gibt. Anders sieht es mit den Autos aus, hierfür ist, gerade in den Sommermonaten, eine Reservierung notwendig. Wichtig ist es natürlich, die letzte Fähre von den Inseln Föhr oder Amrum auf das Festland nicht zu verpassen. Von Föhr geht die letzte Fähre um 18:40 zurück, am Wochenende gibt es sogar noch eine Fähre um 20:00 Uhr zurück nach Dagebüll. Von Amrum muss um 17:25 Uhr die letzte Fähre nach Hause genommen werden. Am Wochende dann um 18:15 Uhr.  

Vom Nachbarhafen in Schlüttsiel geht es mit der W.D.R.-Fähre zu den Halligen Hooge und Langeness. Die Überfahrt nach Hooge dauert 75 Minuten, von dort geht es in 45 Minuten weiter nach Langeness.

Fahrplan WDR Fähre


Finde deine Unterkunft in Dagebüll

Alter der Kinder am Abreisetag