© Dagebüll Tourismus GmbH / Foto: Carsten Deiters

Ebbe & Flut


Water kummt - Water geiht

Die Gezeiten - vom Mond gelenkt

Ebbe oder Flut... beides lohnt sich!

Alle sechs Stunden wechseln sich Ebbe und Flut ab. Das Wasser kommt und geht. Die Weltmeere sind ständig in Bewegung, denn durch das Zusammenspiel von Erde und Mond entstehen die Gezeiten. Die Anziehungskraft des hundertausende Kilometer entfernten Mondes setzt die Wassermassen der Ozeane in Bewegung und sorgt so an unseren Küsten für Ebbe (ablaufendes Wasser) und Flut (ansteigendes Wasser). Bei Ebbe lohnt sich eine Wanderung auf dem Wattboden. Hier gibt es vieles zu entdecken: Wattwurm, Strandkrabbe und Herzmuschel sind nur einige der vielen Wattbewohner. Bei Flut ist ein Sprung in die Nordsee eine echte Erfrischung.

Wessel vun de Tieden

Gezeitenkurve Dagebüll

Hochwasser

Flut

Ebbe

Niedrigwasser

Kiek mol

Das könnte dich auch interessieren